Kunst, Literatur und Ästhetik

Gnostischer Mythos und Aufklärung: Von der Perversität institutionellen Versprechens

Wie kann der Diskurs um die ‚Gnosis‘ in ein zeitgemäßes Licht gerückt oder überhaupt noch erfasst werden? Christian Zolles versucht eine Annäherung ausgehend von Edgar Allan Poes Kurzgeschichte The Imp of the Perverse / Der Dämon der Perversität und Jacob Taubes’ Ausführungen über Das Unbehagen an der Institution.

Erdiger Humanismus: Über Stephan Eibels „decke weg“

Wie lässt sich in der heutigen Welt sinnvoll über das Menschliche sprechen? Jakob Deibl stellt den neuesten Lyrikband des österreichischen Dichters Stephan Eibel vor.

Poetik des Fragilen. Über die Dichtung von Sophie Reyer

Jakob Deibl stellt eine leise Verbindung zwischen Dichtung und Gebet her.