Interreligiöser Dialog

Die KPH als Akteurin im interreligiösen Dialog und ihre Rolle im Projekt Campus der Religionen in Wien

Elisabeth Waldl widmet sich wieder der ganz zeitgenössischen Architektur in Österreich und gibt uns einen aktuellen Überblick über die Einbettung der KPH Wien-Krems in die Anlage des Campus der Religionen in der Wiener Seestadt Aspern.

Der Campus der Religionen in Wien als inter- und multireligiöse Kooperation – Organisation, Synergien und Herausforderungen

Elisabeth Waldl hat die Entwicklung des Projekts beforscht und fasst den Stand der Dinge zusammen.

Häuser der Religionen als Symbolorte pluraler Gesellschaften

Martin Rötting über Gegenwart und Zukunft religiöser Begegnungsorte.

Sakralbauten als Teil der Stadterweiterung: Entwurf für einen Campus der Religionen in Wien Seestadt

Im August 2020 wurde der Entwurf zum „Campus der Religionen“ für das Stadterweiterungsgebiet Wien Seestadt vorgestellt. Im RaT-Blog wird dazu ein Special mit mehreren Beiträgen veröffentlicht. Zunächst geht Jakob Deibl der Frage nach, welchen Beitrag Sakralbauten in der Geschichte Wiens zur Stadterweiterung geleistet haben und welche Rolle konfessionelle und religiöse Grenzen sowie deren Überwindung dabei gespielt haben.

Vielfalt interreligiösen Dialogs in Europa Tagung ‚Interreligious Dialogue in Context (IRD-Con)’

Karsten Lehmann stellt das Konzept der Tagung ‚Interreligious Dialogue in Context (IRD-Con)’ vor, die einen systematischen Vergleich interreligiöser Dialogaktivitäten in Europa anstrebt. Die Tagung wird vom 17. zum 19. Oktober 2019 in Wien stattfinden. Sie ist eine Kooperation zwischen dem Spezialforschungsbereich ‚Interreligiosität’ der KPH Wien / Krems und dem Forschungszentrum ‚Religion and Transformation in Contemporary […]